Röntgengesellschaft von Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt e.V.

Sie sind hier: Über uns > Archiv

Archiv

1. Vorsitzende:

1948 - 1951: Dr. K. Baden, Bremen 
1951 - 1957: Prof. Dr. C. W. Lohmann, Hameln 
1958 - 1959: Dr. K. Baden 
1960 - 1964: Dr. med. habil. W. Abel, Oldenburg 
1964 - 1965: Prof. Dr. H. Poppe, Göttingen 
1966 - 1967: Dr. med. habil. W. Pfeifer, Sanderbusch bei Wilhelmshaven 
1968 - 1969: Prof. Dr. H. Voth, Oldenburg 
1970 - 1971: Prof. Dr. Th. Hornykiewytsch, Bremen 
1972 - 1973: Prof. Dr. H.-St. Stender, Hannover 
1974 - 1975: Prof. Dr. med. W. Schermuly, Hildesheim 
1975 - 1976: Dr. H. Götting, Oldenburg 
1976 - 1977: Prof. Dr. O. H. Buschmann, Bremen 
1977 - 1979: Prof. Dr. R. Schuster, Göttingen 
1979 - 1981: Prof. Dr. H.-H. Wagner, Hannover 
1981 - 1983: Prof. Dr. H. Niemann, Oldenburg 
1983 - 1985: Prof. Dr. G. Bublitz, Braunschweig 
1985 - 1989: Prof. Dr. K.-H. Renner, Hannover 
1989 - 1995: Prof. Dr. G. Luska, Bremen 
1996 - 1997: Prof. Dr. H. Becker, Hannover 
1998 - 1999: Prof. Dr. W. Döhring, Magdeburg 
1999 - 2002: Prof. Dr. J. Freyschmidt, Bremen
2002 - 2006: Prof. Dr. Ph. Hendrickx, Hannover
2006 - 2015: Dr. med. B. Holland, Hildesheim
2015 - heute: Prof. Dr. Arne-Jörn Lemke, MHBA, Bremen

 

Ehrenmitglieder:

Baden, Kurt, Dr. med. AR, Ärztlicher Direktor a.D. der Städtischen Krankenanstalten Bremen, St. Jürgen-Str., und Direktor a.D. des Zentralinstitutes für Röntgenologie, Strahlenheilkunde und Nuklearmedizin sowie der Prof.-Hans-Meyer-Klinik, Bremen

du Mesnil de Rochemont, René, em. Prof. Dr. med. AR, ehemaliger Direktor der Universitäts-Strahlenklinik Marburg

Stender, Hans-Stephan, Univ. Prof. em., Dr. med., ehemaliger Direktor des Institutes für klinische Radiologie des Departement Radiologie der Medizinischen Hochschule Hannover, Pregelweg 5, Isernhagen N.B.

Willbold, Otto, Dr. med. AR, Ehrenvorsitzender des Berufsverbandes Niedersächsischer Radiologen und Nuklearmediziner e.V., Ringstr. 5, Uelzen

Hancken, Gerd, Dr. med., Chefarzt der Klinik Dr. Hancken GmbH, Harsefelder Str. 8, Stade

Schuster, Reinhold, Univ. Prof. a.D., Dr. med., AR ehemaliger Direktor der Abteilung Röntgendiagnostik II des Zentrums Radiologie der Universität Göttingen, Robert-Koch-Str. 40

Luska, Günter, Prof. Dr. med., ehemaliger Direktor des Institutes für Radiologie des Klinikums Links der Weser gGmbH, Senator-Weßling-Str. 1, Bremen
 

 

Preisträger des Hans-Meyer-Stipendiums: 1965: Dr. med. Otto Buschmann, FAR, FAI, seinerzeit Oberarzt am Zentralröntgeninstitut der Städtischen Krankenanstalten, St.-Jürgen-Str., Bremen

1966: Dr. med. Otto Würdinger, AR, AInn. Med., seinerzeit Oberarzt an der Röntgen-Radium- und Isotopenabteilung des Oldenburgischen Landeskrankenhauses Sanderbusch

1967: Priv.-Doz. Dr. med. Reinhold Schuster, AR, seinerzeit Oberarzt an der Radiologischen Universitätsklinik Göttingen

1968: Dr. med. Lothar Kerk, AR, seinerzeit Oberarzt am Zentralröntgeninstitut der Städtischen Krankenanstalten Bremen, St.-Jürgen-Straße

1969: Dr. med. Theodor Döpper, AR, AChir., seinerzeit Leiter der Neuroradiologischen Abteilung der Universitätsklinik Göttingen

1970: Gerd Hagemann, Dipl.-Physiker, Radiologisches Zentrum der medizinischen Hochschule Hannover

1971: Priv.-Doz. Dr. med. Gerlach Bargon, AR, AInn. Med., seinerzeit Oberarzt am Institut für Klinische Radiologie der Medizinischen Hochschule Hannover

1972: Dr. med. Klaus Rittmeyer, AR, seinerzeit wissenschaftlicher Assistent an der Radiologischen Universitätsklinik Göttingen

1973: Dr. med. Walter Rhomberg, AInn. Med., Oberarzt der Abteilung für Strahlentherapie und spezielle Onkologie der Medizinischen Hochschule Hannover

1974: Priv.-Doz. Dr. med. Gottfried Kunitsch, AR, seinerzeit Oberarzt am Institut für Klinische Radiologie der Medizinischen Hochschule Hannover

1975: Dr. med. Horst Krtsch, AR, seinerzeit wissenschaftlicher Assistent an der Radiologischen Universitätsklinik Göttingen

1976: Dr. Gerold Kaiser, Dipl.-Physiker, wissenschaftlicher Oberassistent an der Radiologischen Universitätsklinik Göttingen

1977: Dr. med. Hans-Jürgen Keller, seinerzeit Assistenzarzt in der Zentralen Röntgendiagnostik-Abteilung im Krankenhaus Siloah der Landeshauptstadt Hannover

1979: Dr. med. Ingrid Erkelenz, seinerzeit Abteilung Röntgendiagnostik innerer Krankheiten, Zentrum Innere Medizin der Universität Göttingen, Robert-Koch-Str. 40

1981: Priv.-Doz. Dr. med. C. Schmidt, Krankenanstalten Sarepta, Burgsteig 13, Bielefeld

1983: Dr. med. Hartwig Kirschner, Dipl.-Physiker, Abteilung Strahlentherapie, Zentrum Radiologie der Universität Göttingen, Robert-Koch-Str. 40

1985: Dr. med. Hans-Jürgen von Romatowski, AR, seinerzeit Abteilung Röntgendiagnostik II, Zentrum Radiologie der Universität Göttingen, Robert-Koch-Str. 40

1985: Dr. med. Adolf Hintze, seinerzeit Oberarzt an der Röntgendiagnostischen Abteilung Krankenhaus Stade, Bremervörder Str. 111

1985: Dr. rer. nat. Günter Jötten, Dipl.-Physiker, Bockhorst 121, Hamburg

1989: Dr. med. Reinhard Kubale, seinerzeit Radiologische Klinik, Zentralkrankenhaus St.-Jürgen-Str. 1, Bremen

1991: Dr. rer. nat. Jens Frahm, Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Am Fassberg, Göttingen

1991: Prof. Dr. rer. nat. Axel Haase, Physikalisches Institut, Experimentelle Physik V (Biophysik), Am Hubland, Würzburg

1991: Dr. med. Dieter Matthaei, seinerzeit Oberarzt an der Abteilung Strahlentherapie des Zentrum Radiologie der Universität Göttingen, Robert-Koch-Str. 40

1994: Priv.-Doz. Dr. med. Friedhelm Brassel, Klinik für Neuroradiologie der Medizinischen Hochschule Hannover

1998: Priv.-Doz. Dr. med. Matthias Prokop, Oberarzt Diagnostische Radiologie der Medizinischen Hochschule Hannover

1999: Priv.-Doz. Dr. med. Matthias Funke, Oberarzt der Abt. Diagnostische Radiologie, Universitätsklinik Göttingen

2002: Dr. med. Sylvia Obenauer, Oberärztin der Abt. Diagnostische Radiologie, Universitätsklinik Göttingen

2003: Dr. med. Steffen Reißberg, Klinik für Diagnostische Radiologie, Universität Magdeburg

| Über uns | Vorstand | Satzung | Geschichte |

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung
OK